Aktuelle Regeln und Ausblick („Corona“)

Kurz und knackig:
derzeit: gibt es keine Einschränkungen. Für die Hüttenübernachtung benötigen Sie einen Hüttenschlafsack. Bitte beachten sie die allgemeinen Hygieneregeln und gehen sie nur gesund in die Berge.

etwas ausführlicher:
Ab dem 5. März wurden fast alle Maßnahmen aufgehoben, es gilt nun wieder die altbewährte 1-G Regel: „Gesund in die Berge. Wenn ich krank bin bleib ich daheim und kuriere mich aus.“

Für die Übernachtung: Bitte einen eigenen Hüttenschlafsack und falls möglich einen eigenen Kopfkissenbezug mitnehmen, es gibt genügend Decken. Falls jemand sehr kälteempfindlich ist, kann man natürlich auch einen eigenen wärmeren Kuschelschlafsack mitnehmen (z.B. Daune).

Weitere Schutzmaßnahmen wie Masken, Desinfektionsmittel, Tests bitte nach eigenem Sicherheitsbedürfnis verwenden. Wir haben dieses Material bei Bedarf auch vor Ort. Sollte irgendwo ein Verdacht auftauchen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll und diskret an das Hüttenteam um weitere Schritte zu veranlassen.

Generell bitte soll die Hütte der altbewährte Ort des Miteinanders sein und eventuelle kontroverse Debatten zum leidigen Thema bitte im Geiste der Verständigung durchführen.

Wiesbadener Hütte – überarbeitet am 7. März 2022 vom Hüttenwirt Emil Widmann