Wiesbadener Hütte

GEÖFFNET bis 27. September
Terasse für Tagesgäste in Betrieb

Noch sehr gute Hochtourenbedingungen, alle Gipfel und Übergänge werden laufend gemacht.

Für Hüttenübernachtungen: bitte beachtet die derzeitigen Richtlinien des Alpenvereines:
https://www.alpenverein.at/portal/news/aktuelle_news/2020/2020_03_13_coronavirus-alpenverein.php

Unsere Hütte liegt am Ende des Ochsentales in der Silvretta und dient als Ausgangspunkt für zahlreiche Touren.  Sie erreichen uns von der Bielerhöhe aus durch das Ochsental in 2 Stunden Gehzeit oder durch das Bieltal über den Radsattel in 3 Stunden. Übergänge von der Jamtal Hütte ca. 4-6 Stunden, von der Tuoi Hütte 2 Stunden und von Silvrettahaus, Saarbrückerhütte und Tübingerhütte 5-8 Stunden Gehzeit.  Die Hütte ist ein hochalpiner Ausbildungsstützpunk mit zahlreichen Trainingsmöglichkeiten, perfektem Gletscherübungsgelände für Spaltenbergung und Klettergärten in unmittelbarer Hüttennähe .

3000er – Gipfelziele mit Gletscher:  Piz Buin, Dreiländerspitze, Silvrettahorn, Schneeglocke

Gletscherfreie Bergziele: Grüne Kuppe, Vermuntkopf, Hohes Rad

Es gibt gemütliche Stuben, eine große Terrasse mit Panoramablick auf die umliegenden Gipfel und den nahen Gletscher des Piz Buin (3312 m) sowie regionale und gutbürgerliche Speisen aus unserer Küche.
Bei Bestellung erhalten Sie bei Übernachtung auch Halbpension.

derzeit 60 Betten und 60 Lager (reduzierte Übernachtungskapazität)

ACHTUNG: auf der Hütte ist nur Barzahlung möglich – Cash Only!

Ohne Ehrenamt ginge hier gar nichts