winter

Im Winter bietet die wunderbare Landschaft der Silvretta einen einzigartigen Anblick, der unvergessen bleibt.
Ernest Hemingway war wohl der berühmteste Besucher, der von den majestätischen Dreitausendern magisch angezogen wurde.
Die Wiesbadener Hütte ist der Tourenstützpunkt Nr.1 für Könner und Genießer! Die überragende Sicht zu den Gipfeln der Ötztaler Alpen über Ortler und Bernina bis zu den Kalkfelsen des Rätikons ist atemberaubend.
Beim Planen ihrer Ski- oder Bergtouren steht Ihnen der Hüttenwirt gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Tourenvorschläge

  • Rundtour#1
    Wiesbadener Hütte – Obere Ochsenscharte 2955m – Tiroler Scharte 2935m mit den Gipfelmöglichkeiten Dreiländerspitze 3197m, Vordere Jamspitze 3178m, Hintere Jamspitze 3165m, und Ochsenkopf 3057m
  • Rundtour#2
    Ochsentaler Gletscher – Großer Piz Buin 3312m mit den Gipfelmöglichkeiten Kleiner Piz Buin 3255m, Signalhorn 3210m und Egghorn 3147m
  • Silvrettahorn 3244m
    mit der Gipfelmöglichkeit Egghorn 3147m oder der Überschreitung zur Schneeglocke 3223m und Abfahrt ins Klostertal
  • Rauhkopf 3101m
    mit Abfahrtsmöglichkeit zum Madlenerhaus
  • Silvretta-Skidurchquerung